Rolo Tomassi – Aftermath

Rolo Tomassi

Geschrei und Growls sind ja nicht so meins, einer der Gründe bzw. der Hauptgrund, warum ich mit diesen Screamogeschichten, mit Death Metal und diversen Ausprägungen von Hardcore nicht wirklich was anfangen kann. Ausnahmen bestätigen die Regel. Die Nottinghamer Band Rolo Tomassi gehört normalerweise genau zu dieser Fraktion, wie man bei „Rituals“(!) und „Balancing The Dark“ hören kann.

Die beiden Songs waren die ersten beiden Vorboten des neuen Albums von Rolo Tomassi, welches bereits das 5. der Band ist, den Namen „Time Will Die And Love Will Bury It“ trägt und am 3. März erscheinen wird.

Das die Band auch anders kann, beweist sie mit dem gestern veröffentlichten „Aftermath“, einem wunderbar atmosphärischem Song, dem man seine Hardcorewurzeln anhört. Präzises Drumming, Wall of Sound, Laut-Leise-Dynamik, Intensität, all das steckt in Aftermath und Eva Spence zeigt, dass sie auch eine großartige Sängerin ist.

Ende März ist die Band für zwei Livetermine in Deutschland:

30.03.18 – Berlin – Musik & Frieden
31.03.18 – Hamburg – Headcrash

Rolo Tomassi: Webseite / Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.