Shunkan – The Pink Noise

Shunkan

Die Band Shunkan um Sängerin und Songwriterin Marina Sakimoto hat bereits am 20. November das Album „The Pink Noise“ veröffentlicht. Hierzulande erscheint am Freitag das Vinyl des Albums.

Die 21-jährige Makimoto mit japanischen Wurzeln wurde in Los Angeles geboren und lebt mittlerweile in Neuseeland, wo sie die Band gründete. Nach einer EP im Jahr 2014 ist „The Pink Noise“ das erste Full Length Album und die zweite Veröffentlichung auf dem britischem Label Art Is Hard Records.

Um Shunkans Musik zu beschreiben, muss ich bei einigen Größen des Indierock ansetzen. Auf 11 Songs mit gut 40 Spielminuten hört man Weezer-Melodien, Dinosaur Jr-Verstimmtheit, Pavement-Schräge, PJ Harvey-Sprödigkeit. Ordentlich Fuzz, anständiges Tempo sowie eine Prise Garagenpunkrock runden alles ab. Tolles Album!

Shunkan: Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.