Mountain – Hawking

Mountain

Postrock ist ja immer so eine Sache für mich. Das ist mir oftmals zu anstrengend, zu langatmig, zu lang. Aber zwischendurch kommt immer wieder was daher, was mich packt. Und das geht dann für eine Zeit auf Repeat und wandert immer wieder mal auf die Anlage. Zum Beispiel Mogwai, oder Godspeed You! Black Emperor.

Jetzt ist es wieder so weit, eine Band aus dem österreichischen Villach lässt mich meine gewohnten Hörpfade verlassen und scheucht mich auf neues Terrain: Mountain! Das Quartett (Quintett? Sextett?) um den Gitarristen Philipp Otte erzählt mit seiner instrumentalen Musik sehr spannende Geschichten.

Diese Woche, am 9. September, erscheint ihr Album „Evolve“, von dem der hier vorgestellte Song „Hawking“ stammt. Ein acht Minuten langes Epos, dass alles hat, um mich die ganze Zeit bei der Stange zu halten. Der Song ist ein Monument. Laut, leise, luftig, schwer (!), dynamisch! Und ungefähr bei der Hälfte des Songs denkt man schon, er ist zu Ende, doch dann setzt der Bass in bester Tool-Manier wieder ein, und ich bin hin und weg!

Bei Pretty In Noise gibt’s das komplette Album im Vorabstream sowie eine ausführliche Kritik.

Mountain: Webseite / Facebook / Bandcamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.