Mark Lanegan Band – Nocturne

Ich habe ihn einmal live gesehen, damals noch mit seiner Band Screaming Trees im Vorprogramm von Alice In Chains. Und er hat mich damals schon umgehauen. Er hat eine der eindruckvollsten Stimmen im Indierockzirkus. Die Rede ist von Mark Lanegan.

Unglaublich, wo der Mann im Anschluss Bandmitglied war (u.a. Queens of the Stone Age, The Gutter Twins) und mit wem er alles zusammengearbeitet hat (mit allen irgendwie, wenn man sich den Auszug an Kollaborationen im Wikipediaeintrag ansieht).

Am 28. April wird sein neues Soloalbum erscheinen. „Gargoyle“ heißt das Werk mit 10 Songs, welches er unter anderem mit der Unterstützung von  Josh Homme und Greg Dulli aufgenommen hat. Das erste Stück, das Herr Lanegan uns vorstellt, heißt „Nocturne“. Es ist großartig! Erhaben!

Im Sommer ist Mark Lanegan auf Europatour. Am 26. Juni wird er im Docks in Hamburg gastieren.

Mark Lanegan Band: Webseite / Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.