Boss Hog – 17

Letztes Jahr gab es nach 16 Jahren mal wieder ein Lebenszeichen von Boss Hog. Damals hatte die Combo um Christina Martinez und Ehemann Jon Spencer auch ein neues Album „Brood X“ angekündigt. Diese Ankündigung hat die Band jetzt komkretisiert. 24. März ist das Veröffentlichungsdatum.

Der erste Song heißt „17“. Auf dem 10 Songs umfassenden Album bildet er den Abschluss und ist ein kleines, minimalistisches Brodeln, das einem unter die Haut kriecht.

racklist:

01 – Billy
02 – Black Eyes
03 – Ground Control
04 – Shh Shh Shh
05 – Signal
06 – Rodeo Chica
07 – Elevator
08 – Formula X
09 – Sunday Routine
10 – 17

Boss Hog: Facebook

British Sea Power – Bad Bohemian

4 Jahre ist schon her, dass British Sea Power ihr letztes Album veröffentlicht haben. Nun hat das lange Warten ein Ende, denn die Band hat für Ende März ein neues Album angekündigt.

„Let The Dancers Inherit The Party“ enthält 12 Songs und wird über das bandeigene Label Golden Chariot erscheinen. Vorbestellen kann man es ab sofort hier, derzeit allerdings nur als CD im Bundle mit T-Shirt und/oder Kaffeebecher. Wer noch 5 britische Pfund extra locker macht, wird mit Namen im Booklet erscheinen.

Einen ersten Song gibt es auch. „Bad Bohemian“ heißt das herrliche Stück, das einfach mal in etwas über drei Minuten jedem Britpop affinen Hörer ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

British Sea Power: Webseite / Facebook