Happy Accidents – Leaving Parties Early

Happy Accidents

Happy Accidents ist ein sehr hübscher Bandname. So genannt haben sich die Brüder Rich and Neil Mandell sowie Phoebe Cross als sie sich 2014 zusammenfanden. Noch im selben Jahr brachte das Trio in Eigenregie eine erste EP raus, welche man bei Bandcamp zum „nameyourprice“-Tarif erwerben kann. Wunderbar druckvoller und melodiöser Punkpop/-rock ist das, der das Rad nicht neu erfindet, aber sehr schön frisch klingt.

Mittlerweile sind die Londoner beim kleinen britischen Label Alcopop (auch ein hübscher Name) unter Vertrag, und am 1. Juli erscheint das Debütalbum „You Might Be Right“.

„Leaving Parties Early“ heißt der sehr tolle erste Track aus dem Album!

Happy Accidents: Facebook / Bandcamp

Ein Gedanke zu „Happy Accidents – Leaving Parties Early“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.