FEWS – The Zoo & ILL

FEWS

Noch gibt es nicht viel Informationen über die Schweden FEWS, die ich bei Nico entdeckt habe. Die Single ‚The Zoo‘ erschien gestern auf Play It Again Sam. Produziert wurde der Track von Dan Carey (Django Django, Bat For Lashes).

Nico beschreibt den Song richtigerweise als düster und treibend und vergleicht die Atmosphäre mit Joy Division. Mir fallen als Referenz die Postpunker Trans Am ein, die in Ihrer Musik ähnlich treibende Elemente haben.

Produzent Dan Carey ist wohl aufgrund des Tracks ‚ILL‘ auf die Band aufmerksam geworden, ein 8-Minuten-Krautrock-Postpunk-Monster, erschienen im Sommer auf dem Label Speedy Wunderground, das in der britischen Presse ziemlich abgefeiert wurde (NME, Times). Zurecht, wie ich gerade feststelle!

‚The Zoo‘ ist ebenso großartig, wie man bei u.a. Soundcloud hören kann, und mit 3:33 etwas kompakter als ‚ILL‘.

FEWS: Facebook

via Nicorola

3 Gedanken zu „FEWS – The Zoo & ILL“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.