Cannons – Invisible Cities

Cannons

Draußen scheint es heute ein richtig schöner Frühlingstag zu werden. Genau der richtige Tag um frühlingshafte Musik zu posten. Die Cannons sind ein israelisches Quartett von 23-jährigen Jungspunden, die kürzlich von Tel Aviv nach London gezogen sind. Eine EP hat die Band bereits 2010 veröffentlicht. Das erste Full-Length-Album erscheint in diesen Tagen, und der Song ‚Invisible Cities‘ ist ein Vorbote.

Und zwar ein ganz toller. Ein wunderbarer Indiepopsong. Melancholisch, euphorisch, mitreißend, gefühlvoll. Herrlicher Gesang, Backgroundchor mit Uhs und Ahs, Handclaps, toller Gitarrensound, überraschender Synthsound gegen Ende – mit einem Wort großartig. Läuft bei mir seit gestern auf Repeat! Kann bei Bandcamp kostenlos runtergeladen werden.

Cannons: Webseite / Facebook / Bandcamp

2 Gedanken zu „Cannons – Invisible Cities“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.